Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt


YouTube Direkt

21.12.2012, laut Maya-Kalender sollte im vergangenen Jahr an diesem Tag die Welt untergehen. Viele unterschiedliche Behauptungen wurden aufgestellt, die die drohende Apokalypse beschrieben. Selbige Untergangstheorien wurden ebenso in zahlreichen Filmen, wie „Independence Day“ oder „2012“, thematisiert. Zur Liste der Katastrophenfilme steuert die Regisseurin Lorene Scafaria nun mit „Auf der Suche nach einem Freund fürs andere Ende der Welt“ (engl. Originaltitel „Seeking a Friend for the End of the World“) ihr eigenes Werk bei. Die Drama-Kömödie betrachtet die aufgekommene Untergangsstimmung mit Humor. In ihrem Regiedebüt gelingt es Scafaria, die sonst eher traurige und ernste Situation, romantisch und teilweise lustig zu inszenieren. Damit bekommt der Weltuntergang auf interessante Art und Weise viel Charme verliehen.

Inhalt
Eine Hiobsbotschaft ereilt die Menschheit. Der Asteroid „Matilda“ wird in drei Wochen die Erde treffen und sämtliche Verteidigungsmöglichkeiten sind zum Scheitern verurteilt. Das Ende des Planeten sowie seiner Bewohner steht damit unmittelbar bevor. Von Panik angetrieben beginnen die Menschen zu plündern, sie nehmen Drogen, leben ihre sexuellen Fantasien aus oder begehen Selbstmord.
Dodge (Steve Carell) gibt sich diesem Trend der Menschen nicht hin und setzt sein Leben wie gehabt fort, selbst nach dem seine Frau aus Panik floh. Erst als Penny (Keira Knightley), Dodges Nachbarin, ihm einen Brief übergibt, sollte sich sein Leben ändern. Die darin enthaltene Botschaft, dass seine Jugendliebe Olivia ihn auf ewig lieben wolle, bringt ihn dazu mit Penny quer durch die USA zu reisen. Im Gegenzug für ihre Hilfe verspricht Dodge Penny eine Möglichkeit in den Heimatort ihrer Familie zu gelangen. Damit beginnt der Roadtrip. Nachdem das Auto der Beiden auf offener Straße stehen blieb, treffen sie auf einen Trucker, der Dodge und Penny für professionelle Killer hält, um ihn für seine eigens in Auftrag gegebene Ermordung zu töten. Der echte angeheuerte Auftragskiller übernimmt letztendlich diese Aufgabe. Dodge und Penny landen nach der Beerdigung des Truckfahrers in einem Restaurant. Sie sehen sich jedoch gezwungen dieses kurz nach ihrer Ankunft wieder zu verlassen. Daraufhin finden beide zu einander. Schließlich landen beide in Camden.
Pennys ehemaliger Partner namens Speck versucht diese zum Verbleib in seinem Luftschutzbunker zu überreden. Mit Hilfe von Specks Auto verlassen Dodge und Penny jedoch die Ortschaft ohne Olivia gefunden zu haben. In Somerset wartet, wie vereinbart, ein Flugzeug samt Pilot, Dodges Vater, der nun Penny zu ihrer Familie bringen soll. Kurz vor Abflug gesteht Dodge, dass er Penny liebt. Zurück in Dodges Heimatort findet dieser seine Putzfrau namens Elsa (Tonita Castro) vor. Ein heftiger Streit beendet jedoch das Aufeinandertreffen. Plötzlich taucht erneut Penny auf. Gemeinsam verbringen Dodge und Penny die letzten Stunden auf der Erde. Der Film Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt endet mit der Geräuschkulisse eines in die Erdatmosphäre eindringenden Asteroiden und Beide wissen, dass ihre gegenseitig entdeckte Liebe die richtige Entscheidung war.

Steve Carell und Keira Knightley harmonieren in „Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt“ wunderbar. In diesem rasanten und herrlich inszenierten Roadmovie kommen Fans romantischer Liebeskomödien voll auf ihre Kosten.

Weiter zu Keira Knightley Film: Fluch der Karibik 1